Logo Team Dragon-Cacher

Dragon-Cacher Geocaching Seite



Home Geocaching News Gefundene In Planung Eigene Links Gästebuch Sitemap Impressum Kontakt
Statistik


PMR-Funkgerät: Wintec LP-4502LI

Eines vorweg: Es ist sicherlich nicht notwendig viel Geld für ein PMR-Funkgerät auszugeben wenn man es nur im Team untereinander beim Geocaching benutzen möchte. Unserer Meinung nach sollte es zwar nicht unbedingt die Aldi-/Lidl-Klasse sein, aber so zwischen 60-80 Euro bekommt man schon ein brauchbares PMR-Set (z.B. von Motorola).

Auf einer unserer letzten Geocaching-Touren hatten wir mal wieder unsere PMR’s im Einsatz und versuchten eine Verbindung im dichten Unterholz über ca. 400 Meter untereinander aufzubauen. Es kam dabei leider nur eine sehr verrauchte Verständigung zustande die vermuten lies, dass wir uns so gerade eben an der Leistungsgrenze unserer Motorola T5422 bewegten. Die Neugierde war geweckt, ob es nicht auch PMR-Funkgeräte gibt die eine Verständigung über weitere Entfernungen liefern können.

Will man sich im legalen Bereich bewegen, so liegt die maximale Sendeleistung bei 500 Miliwatt, alles was darüber hinausgeht kann rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Also kommen nur Geräte mit einer längeren Antenne (bessere Abstrahlung), empfindlicherem Empfänger und sorgfältigeren Abstimmung in Frage. Nach einiger Recherche im Internet und in Foren zu dem Thema sind wir auf das Wintec LP-4502 aufmerksam geworden. Dieses semiprofessionelle Gerät soll gegenüber unseren Motorolas eine nochmals bessere Verarbeitung besitzen und vor allem eine höhere Reichweite garantieren. Für Leute die nicht ganz so viel Wert auf den legalen Betrieb legen, lässt es sich mit einem Trick auch noch auf eine Sendeleistung von 2 Watt bringen (und ist dafür auch ausgelegt). Ein Nachteil des Gerätes ist, dass man keine Standard-Akkus verwenden kann. Dies verbaut auf der einen Seite die Möglichkeit unterwegs bei schwachen Akkus einfach Batterien einlegen zu können, auf der anderen Seite haben wir dies bei unseren Motorlas bisher noch nie benutzt (obwohl sie dazu in der Lage sind). Um dennoch eine lange Akkulaufzeit zu erhalten, entschlossen wir uns 1 Wintec LP-4502LI mit 1500mA LiOn und Schnelllader zu bestellen.

Als das Gerät gestern geliefert wurde, war die Überraschung doch groß. Das Gerät macht einen absolut wertigen Eindruck. Das Gehäuse fühlt sich sehr stabil an und die in der Beschreibung angegebene IP54-Festigkeit glaubt man ihm sofort. Die Inbetriebnahme stellt keinerlei Probleme dar, man kann auch ohne die Anleitung zu lesen sofort loslegen. Möchte man sich durch die vielfältigen Sonderfunktionen arbeiten, sollte die Anleitung jedoch zur Hand sein. Ein großer Vorteil ist unserer Meinung nach, dass die Lautstärke über +/- Tasten einzustellen ist, und der Ein-/Ausschalter separat liegt. So wird eine einmal eingestellte und als angenehm empfundene Lautstärke nicht andauernd wieder verstellt. Die Antenne des LP-4502 ist in der Tat einiges länger als die der Motorola T5422 (102mm gegenüber 60mm), aber ebenfalls flexibel ausgelegt. So braucht man nicht wie bei einigen Billiggeräten zu befürchten dass die Antenne abbricht, hat aber trotzdem den großen Vorteil der besseren Abstrahlcharakteristik. Das Display ist 2-3 mal so groß wie beim Motorola und sehr gut abzulesen, auch beleuchtet. Neben den üblichen Anzeigen für Kanal, CTTS-Code, Ladezustand des Akkus und Icons der Sonderfunktionen wird auch die empfangene Feldstärke des Kommunikationspartners angegeben. Sonderfunktionen, wie z.B. die Möglichkeit gleichzeitig auf einem Kanal zu senden und auf einem anderen Kanal zu empfangen um somit einen Duplex-Betrieb herzustellen (gleichzeitig Sprechen und Hören), wollen wir hier nicht näher betrachten. Diese Features kommen nur mit 2 gleichen Geräten in Frage und sind zum Einsatz beim Geocaching schon allein aufgrund der Kompatibilität zu anderen Geräten nicht zu verwenden.

Um die Sende-/Empfangseigenschaften zu beurteilen, haben wir die Situation des vergangenen Wochenendes nachgestellt. Ein Teammitglied nutzte das Motorola T5422 und der andere das Wintec LP-4502LI an exakt den selben GPS-Koordinaten an denen letztens nur eine sehr verrauschte Verbindung zustande kam. Mit dem LP-4502 war der Empfang um Längen besser als mit dem Motorola. Wir haben es auch gestern nochmal als Testempfänger mitgenommen, um den direkten Vergleich zu haben. Da wo mit dem T5422 fast nur noch Rauschen zu empfangen war, konnte man mit dem Wintec das sendendende Teammitglied super verstehen. Umgekehrt, mit zugelassener Sendeleistung von 500mW, war die Verständigung nur leicht besser als mit dem Motorola auf der Sendeseite.

Unser Fazit: Um im Team PMR’s zum Geocaching einzusetzen, reichen die Geräte der mittleren Preisklasse durchaus aus. Wir hatten bisher beim Geocaching nie größeren Abstand zueinander als bei diesem Cache. Hinzu kam, dass auf der direkten Linie eine Menge Büsche, Sträucher und andere Gewächse standen die die Verbindung beeinträchtigten. Möchte man jedoch auch mal Kontakt zu anderen Geocachern oder Personen in der Umgebung aufnehmen, kommt die Anschaffung eines semiprofessionellen PMR schon eher in Betracht. Die Empfangseigenschaften und Möglichkeiten die diese Geräte bieten, heben sich doch von der Mittelklasse ab. Wir müssen jedoch zugeben, dass es auch ein wenig der Spieltrieb war der uns zu dieser Anschaffung gebracht hat.

4 Reaktionen zu “PMR-Funkgerät: Wintec LP-4502LI”

  1. Finder Team

    Hallo,

    wir haben uns auch ein Wintec angeschafft und sind mehr als zufrieden. Mit dem großen Akku hält es auch locker zwei bis drei Tage ist also auch ohne Ladegerät Wochenend tauglich.
    Ein weiterer Vorteil ist für mich, dass es bei Minustemperaturen noch funktioniert wo andere Geräte praktisch nicht mehr einsetzbar sind.

  2. dippydipp

    Super! Herzlichen Dank für diesen coolen Bericht. Genau solch einen “Bewertung” habe ich gesucht.
    Da Wihnachten nicht mehr ganz soooo weit weg ist… Ich werde es auf meinem Wunschzettel vermerken.
    Danke und immer gutes Finden

    dippydipp

  3. mac

    Hallo zusammen

    Bin ein Cacher aus der Schweiz. Kann das alles Bestätigen . Das LP 4502 ist Top. Habe es immer dabei ( Cacherkanal 2) um evt Verbindung aufzunehmen.
    Gruss Mac

  4. John

    Sehr schöner Bericht, vielen Dank. Ein paar Bilder wären noch schön :)

Einen Kommentar schreiben